Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

MME Sauerländer-Kleinbahn: Gaumenschmaus, Shanty-Chor, Erlebnis für vier Generationen, technisches Wunderwerk: Am 16. Juni ’24 spricht die Sauerländer Kleinbahn alle Sinne an

Köstlichkeiten von der Küste

Vor über 40 Jahren kehrten sauerländische Eisenbahnen von den ostfriesischen Inseln heim  –  als Erinnerung und Gaumenschmaus feiert die Sauerländer Kleinbahn den Matjestag  //  Fahrtag mit dem Museumszug am Sonntag, 16. Juni 2024  //  Shanty-Chor Werdohl tritt auf

PLETTENBERG und HERSCHEID. Ein Nordseefest in Südwestfalen, ein Matjestag bei der Sauerländer Kleinbahn – wie geht denn das zusammen? Die Frage muss erlaubt sein, wenn am Sonntag, 16. Juni 2024, die historischen Züge auf der Elsetalbahn ab 58849 Herscheid-Hüinghausen rollen und sich am Museumsbahnhof in Hüinghausen alles um die Emder Fischdelikatesse dreht.

Drehen wir in der Erinnerung die Zeit mal über 40 Jahre zurück: Die Kleinbahnen im Sauerland waren längst Geschichte. Doch viele Fahrzeuge der Schmalspurbahnen aus dem Märkischen Sauerland hatten auf den Nordseeinseln Juist, Spiekeroog, Borkum überlebt, standen dort aber vor dem Aus und kehrten dann in spektakulären Aktionen zurück zur Sauerländer Kleinbahn. Dort rollen sie noch heute und halten die Erinnerung an die legendäre „Schnurre“, die Plettenberger und die Hohenlimburger Kleinbahn aufrecht. Der „Nordsee-Fahrtag“ mit reichhaltigem Fischbüfett will exakt daran erinnern.

Für seemännische Stimmung sorgt der Shanty-Chor Werdohl, der die Gäste der Kleinbahn mit Liedern von Meer und Nautik begeistern wird.

Der Kleinbahn-Museumszug mit dem über 100 Jahre alten Wagenpark absolviert am Sonntag sechs Fahrten. Als Loks stehen die Maschinen “Zukunft” und “Nahmer” bereit. Der erste Zug fährt am Sonntag um 11.20 Uhr ab Hüinghausen; weitere Züge verkehren um 12.24, 13.51, 14.42, 15.40 und 16:42 Uhr. Die Fahrkarten gibt es am Schalter in Hüinghausen.

Foto: S. Aschauer-Hundt

 

Die Sauerländer Kleinbahn ist das größte technische Denkmal im Märkischen Kreis und ein Fest für alle Generationen. Am Bahnhof Hüinghausen wird Emder Matjes im Brötchen oder mit Bratkartoffeln angeboten. Daneben sind die Grillstation, der Biergarten, die Cafeteria (wie immer mit Waffelbäckerei) geöffnet. Kinder können gefahrlos spielen. Gut Parken kann man in Hüinghausen.

Die Aktiven der Sauerländer Kleinbahn laden zum Museumszug und dem geselligen „Drumherum“ herzlich ein. Die Ehrenamtler der Märkischen Museumseisenbahn freuen sich auf die Fischliebhaber und wünschen allen Gästen eine gute und glückliche Reise, den Familien eine tolle Begegnung mit der Eisenbahn der Vorfahren, den Fotografen viele geglückte Aufnahmen – und allen guten Appetit.

Back to top